21.09.2019 | Aktiv dabei: 1. Klimaforum Markt Schwaben

Der Aktivkreis Klimawende des Förderverein Markt Schwaben aktiv! e.V. hatte am vergangenen Freitag zum 1. Markt Schwabener Klima-Forum die Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Natürlich hat das KUMS diese Initiative gern unterstützt und sich mit einem Infostand im Unterbräusaal eingebracht. Als Ansprechpartner waren der KUMS-Vorstand Bernhard Wagner sowie Wilhelm Haunolder, KUMS-Technik, dabei, um Fragen zur energieeffizienten und damit klimafreundlichen Wärmeversorgung zu beantworten (s. Foto).

Bernhard Wagner sagte bei der KUMS-Kurzvorstellung, "man kann leichter Mitglied beim Carsharing werden als Teil der Wärmeversorgungsgemeinschaft beim KUMS, denn vorausgesetzt ist die an dem Gebäude vorbeiführende Wärmeleitung. Aber ab und zu scheitert es auch daran, dass wir um einen Euro teurer sind." Der Klimaschutzmanager des Landkreises Ebersberg, Hans Gröbmayr, nahm als Hauptredner in puncto Kosten darauf Bezug. Bei diesem Forum erläuterten wir auch unsere Wärmekonzepte 4.0 , für die wir den ersten Förderantrag gestellt haben. Schon heute ersparen wir dem Ort 800 Tonnen CO2-Ausstoß und unsere Planungen gehen dahin, regenerative Energiequellen einzubinden, um mit unserer kommunalen Wärmeversorgung private und kommunale Klimaneutralität noch stärker zu fördern

[Foto: Sabrina Biertz / Markt Markt Schwaben]

KUMS beteiligt sich am 1. Klima-Forum im Markt Markt Schwaben