Individuelle Beratung ...

... für Bauherrn und Hauseigentümer

Das Blockheizkraftwerk in der neuen KUMS Heizzentrale Am Erlberg ist aufgestellt und ein Großteil der Wärmeleitungen sind in Markt Schwaben verlegt. Alle Bauarbeiten liegen im Zeitplan und die kommunale Wärmeversorgung südlich der Bahnlinie wird für weitere Hauseigentümer ab Herbst einsetzbar sein. Parallel dazu beginnen schon die Planungen für die Erschließung weiterer Versorgungsgebiete.

Um die Vorteile der kommunalen Wärmeversorgung bei Neubauten sowie Haussanierungen besser zu verstehen, stellt das KUMS den Bauherrn und Hauseigentümern jetzt einen erfahrenen Experten an die Seite:

Martin Sterflinger | Beratung und Vertrieb für die kommunale WärmeversorgungMartin Sterflinger

T. 0175 4120140
m.sterflinger(at)t-online.de




Martin Sterflinger erklärt Bauherrn und Hauseigentümer die individuelle Nutzung wie auch Aufwand und Kosten der umweltfreundlichen "Wärme von draußen". Damit können Sie leichter bewerten, wann für Sie der richtige Zeitpunkt für den Umstieg auf die kommunale Wärmeversorgung ist.

Martin Sterflinger, Dipl. Forstwirt (univ.) und angestellt bei der Gemeinde Sauerlach, hat viel Erfahrungen beim Aufbau und Betrieb des dortigen Biomasse-Heizkraftwerks wie auch mit den Hunderten von Hausanschlüssen gesammelt. Nebenberuflich berät er ab jetzt auch in Markt Schwaben, wenn jemand die individuellen Details zum Hausanschluss ans kommunale Wärmenetz wissen will.

Vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin mit ihm.


Wer am Wärmeanschluss interessiert ist, kann vorab seine unverbindliche Anfrage mit ein paar Fakten unterlegt hier stellen. Herr Sterflinger wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Das KUMS wird das gemeldete Interesse in seine Planungen für den Wärmenetzausbau einbeziehen.