Aktuelles

05.08.2020 | Energiewende 2030 – Wo stehen wir?

KUMS Wagner mit Gröbmayr Energieagentur

Das Kommunalunternehmen Markt Schwaben AöR (KUMS) und die Energieagentur Ebersberg-München schauen zusammen auf die Energiewendeziele 2030. Was wurde bisher geschafft und welche Möglichkeiten stehen den Gemeinden wie auch den Bürgerinnen und Bürgern offen? Im Energienutzungsplan Ebersberg 2015 heißt es, man verpflichte sich dem Klimaschutz und wolle möglichst rasch Strom und Wärme aus eigenen Ressourcen generieren und frei von endlichen Ressourcen werden. Was wurde mittlerweile realisiert? Im Landkreis Ebersberg wurden zur Umsetzung der Energiewende hervorragende Strukturen aufgebaut. Viele Kommunen...

mehr

03.08.2020 | Mobile Heizzentrale zur Überbrückung

KUMS Mobile Heizzentrale

Unsere mobile Heizzentrale kommt in Markt Schwaben als Überbrückung zum Einsatz, falls sich der Ausbau unseres Wärmeleitungsnetzes nicht rechtzeitig bis zum Bezug eines Hauses fertigstellen lassen sollte. Wenn Sie einmal im Straßenverkehr hinter diesem Wagen hinterherfahren müssen, dann ist er auf dem Weg zum Einsatz, um vor Ort Wärme zu generieren und damit ein Gebäude mit Raumwärme und Warmwasser zu versorgen. Auf diesem Hänger befindet sich einer der sieben Heizzöl-Container, die vor Fertigstellung unseres Heizwerks Am Erlberg für die temporäre Wärmeerzeugung im Markt...

mehr

08.07.2020 | Gesparte Mehrwertsteuer für das ganze Jahr

Ganzjährig reduzierte Mehrwertsteuer für Wärmekunden

Aufgrund des ganzjährigen Abrechnungszeitraums bei der kommunalen Wärmeversorgung in Markt Schwaben kommen die Wärmekunden in den Genuss einer ganzjährig wirksamen Mehrwertsteuersenkung um 3 Prozent, also statt 19 nur 16 Prozent. Der nun vollständig besetzte Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Markt Schwaben AöR (KUMS) und KUMS-Vorstand Bernhard Wagner werden auch diesen Effekt in ihren geplanten Strategieworkshop einbeziehen. Reduzierte Mehrwertsteuer bei Jahresabrechnung Laut Verfügung des Finanzministeriums vom 30. Juni 2020 kann das KUMS die Mehrwertsteuersenkung um 3 Prozent auf 16 Prozent...

mehr

17.06.2020 | Mit Weitblick - Preissenkung für Wärme

KUMS Preissenkung Arbeitspreis Fernwärme

Am 3. Juni traf sich das erste Mal der neu konstituierte Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Markt Schwaben AöR (KUMS), nachdem auch der Marktgemeinderat umbesetzt wurde. Ende des Monats werden noch zwei externe Gemeindemitglieder gewählt, um den KUMS-Verwaltungsrat zu vervollständigen. Gute Nachricht des Vorstands Bernhard Wagner: "Durch vorausschauende Vertragsverhandlungen ist schon jetzt der niedrigste Arbeitspreis für die Wärmekunden prognostizierbar." Ausrichtung des KUMS Der neue Verwaltungsrat ist offen für Überlegungen rund um alle Aufgaben, die dem KUMS bei seiner Gründung in die Satzung...

mehr

03.06.2020 | Neuer Verwaltungsrat im Amt

Neuer KUMS-Verwaltungsrat im Amt seit dem 5. Mai

Unser neuer Verwaltungsrat konstituierte sich am 5. Mai. Bedingt durch die Ergebnisse der Kommunalwahlen ergab sich eine neue Besetzung des Marktgemeinderates, was auch zur Neubesetzung des KUMS-Verwaltungsrates führte. Dieser verantwortet die Geschicke des KUMS und an ihn berichtet unser Vorstand Bernhard Wagner. Als Vorsitzender des Verwaltungsrates ist nun wieder Markt Schwabens 1. Bürgermeister, Michael Stolze, eingesetzt, der hiermit Dr. Joachim Weikel in dieser Funktion ablöst. Wir danken Dr. Weikel sehr für seinen aktiven Einsatz und die maßgebliche Unterstützung. Als Auftakt traf sich nun heute die neu...

mehr

23.03.2020 | Zuverlässiger Kundenservice auch zu Corona-Zeiten

Grüß Gott, das Coronavirus stellt besondere Anforderungen an uns alle, die wir beim KUMS bisher gut im Griff haben. Wir verfolgen die sich sehr dynamisch verändernde Situation genau und folgen natürlich allen Anweisungen staatlicher Stellen. Wir haben nochmals alle Mitarbeiter*innen auf die Einhaltung der nötigen Präventions- und Schutzmaßnahmen bezüglich Hygiene etc. aufmerksam gemacht, aber besonders auch auf das „Soziale Abstandhalten“ in unseren Geschäftsräumen wie auch gegenüber Kunden, Partnern und Lieferanten und privat hingewiesen. Damit wollen wir einerseits die...

mehr

02.12.2019 | Neues Preisblatt für die Wärmeversorgung in 2020

KUMS Wartungsetikett

Unseren Kunden und Geschäftspartnern wünschen wir frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr 2020. Auf diese beiden Punkte möchten wir unsere Kunden und Interessenten hinweisen: Ab Januar 2020 gilt unsere neue Preisliste. Die Preisanpassungen entnehmen Sie bitte unserem Preisblatt für das Jahr 2020. Alle weiteren Konditionen wie auch zum Vergleich das Preisblatt 2019 sehen Sie hier. Im Januar werden in den angeschlossenen Gebäuden wieder die Wärmemengenzähler abgelesen und die Wärmeabnahmestationen überprüft. Dabei wird nebenstehendes Wartungsetikett aufgeklebt.

mehr

18.02.2019 | Weitere Energieträger werden untersucht

KUMS Wärme Anschlussbereich - Stand: 18.02.2019

Beim Kommunalunternehmern Markt-Schwaben (KUMS) besteht Handlungsbedarf. Eigentlich wäre zu vermuten, dass es beim KUMS nach der Fertigstellung der Heizzentrale Am Erlberg und der großen Erweiterung des Wärmeleitungsnetzes etwas ruhiger zugeht. Doch das ist weit gefehlt. Aktuell werden die nächsten Schritte für die Energieerzeugung zur Wärmeversorgung untersucht. Und das in zweierlei Hinsicht: Es ist eine deutliche Steigerung der abzugebenden Wärmemenge zu erwarten, denn neben den in diesem Jahr geplanten Anschlüssen für größere Projekte von Wohnungsbaugenossenschaften sind jetzt...

mehr

26.04.2017 | Fernwärmeversorgung ist Favorit bei Neubauten

Ein neues Wohn- und Geschäftshaus an der Herzog-Ludwig-Straße in Markt Schwaben wurde jetzt ans Wärmenetz des Kommunalunternehmens Markt Schwaben AöR (KUMS) angeschlossen. Der Bauträger wie auch die neuen Bewohner können damit die zuverlässige und umweltfreundliche Wärmeversorgung in Betrieb nehmen.Der Geschäftsführer der ISAR Wohnbaumanagement GmbH, Jochen Schlereth, freut sich, dass das Mehrfamilienhaus an der Herzog-Ludwig-Straße jetzt wie geplant bezugsfertig ist. Die neue Eigentümergemeinschaft verteilt sich über vier Etagen auf 19 Wohnungen und im Erdgeschoss zieht ein...

mehr