Versorgte Gebiete – Leitungsnetz

Ausbau des Wärmeleitungsnetzes

Das Fernwärmenetz der KUMS ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen und wird zukünftig weiter ausgebaut. Der Plan zeigt, welches Gebiet jetzt bereits mit der "Wärme von draußen" versorgt wird ist und welche Straßenzüge aktuell neu angeschlossen werden (grün gestrichelte Linie).

Nach Abschluss der umfangreichen Bauarbeiten im Jahr 2017 - Neubau der Heizzentrale Am Erlberg mit dem Blockheizkraftwerk und Erweiterung des Wärmeleitungsnetzes - beträgt die Gesamtlänge des Wärmeleitungsnetzes aktuell 2,7 km.


KUMS | Überblick Wärmeleitungen | Bestand und Bau 2018

Liegt Ihre Straße abseits vom aktuellen Ausbauplan?

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Gerne prüfen wir die Möglichkeiten eines weiteren Netzausbaues und die Wirtschaftlichkeit Ihres Anschlusses.
Sehen Sie sich unsere Rabatt-Programme an!


Sie wohnen im Burgerfeld, nördlich der Bahnlinie?

Dort betreibt aktuell die Bayernwerk Natur GmbH ein Wärmeversorgungsnetz über eine Hackschnitzelanlage.